Lebensqualität und Tradition

„Heimat geben, Heimat leben und Traditionen pflegen!“

Lebensqualität beschreibt den Grad des Wohlbefindens. Der Lebensraum im Landkreis München bietet neben den besten Zukunftschancen auch ein hohes Maß an Lebensqualität. Der hohe Standard, der in unserer Gemeinde anzutreffen ist, zeigt dies.

Für- und miteinander da zu sein verdeutlicht das intakte Vereinsleben in unseren Orten. Die Stärkung der Vereine insbesondere in der gezielten Jugendarbeit, die Modernisierung und Erneuerung von Sportanlagen, die Unterstützung des Kreisjugendrings, die Förderung des gemeindlichen Kulturprogramms wie auch unserer Bücherei wird zum Erhalt der hohen Lebensqualität weiter beitragen.

Die Gewährleistung der Sicherheit der Bevölkerung durch die Unterstützung und bedarfsgerechte Ausstattung der Freiwilligen Feuerwehren Aschheim und Dornach mit ihren First Responder-Gruppen zählen zu den wichtigen Grundaufgaben, denen wir uns gerne stellen.

Die guten Beziehungen zu unseren europäischen Partnergemeinden, aus denen bereits viele Freundschaften entstanden sind, sollen weiter vertieft werden.

In einer zunehmend globalisierten Gesellschaft gewinnen für viele Menschen die Begriffe Heimat, Regionalität und Tradition wieder an Bedeutung. Unsere Kandidaten fühlen sich diesen Werten nicht nur verbunden, sondern sie leben sie auch!

Dafür stehen wir:

  • Förderung unserer Vereine, insbesondere durch gezielte Unterstützung ihrer Jugendarbeit
  • Erneuerung und Modernisierung der Sportanlagen
  • Neubau der Sportgaststätte Aschheim
  • Planungsvorbereitung und Standortanalyse einer zukünftigen, gemeindeeigenen neuen Sporthalle
  • Unterstützung und Würdigung des Ehrenamtes
  • Beibehaltung und Erweiterung des Kulturprogramms
  • Bücherei auf hohen aktuellen Stand halten mit Anpassung an neue Medien
  • Weiterentwicklung der Geschichtlich-heimatkundlichen Sammlung
  • Gewährleistung der Sicherheit durch bedarfsgerechte Ausstattung unserer Freiwilligen Feuerwehren und ihrer First Responder-Gruppe
  • Beibehaltung der Leistungsfähigkeit unseres technischen Bauhofes, mit Pflege- Hilfestellungs- und Winterdiensttätigkeit zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger
  • Vertiefung der guten Beziehungen zu unseren Partnergemeinden
  • Förderung von Tradition und Brauchtum