Natur und Umwelt

„…Wurzeln schlagen, Visionen haben, Verantwortung übernehmen, das sind wir unseren Kindern und unserer Heimat schuldig!“

Die Schaffung und die Pflege von ortsnahen Erholungsflächen sowie naturnahen Ausgleichsflächen in unserem Gemeindegebiet tragen zum Erlebnis in der Natur und zum Wohlbefinden von uns allen positiv bei.

Gleichzeitig stehen wir für eine nachhaltige, zukunftsfähige Landwirtschaft, die zum Erhalt unserer ländlichen Flurstruktur beiträgt.

Die Gemeinde muss im Umweltbereich als Vorbild dienen. Deshalb werden wir die Öffentlichkeitsarbeit verstärken und auch in Zukunft Umwelttage mit Pflanz- und Flurreinigungsaktionen durchführen. Die Nachhaltigkeit bei der Energieversorgung fördern wir durch die Fortsetzung des gemeindlichen Energiesparprogramms, die Unterstützung der Bürgersolaranlagen, die energieeffizienten Gebäudesanierungen wie auch durch den weiteren Ausbau des erfolgreichen AFK-Geothermieprojektes.

Dafür stehen wir:

  • Erweiterung, Vernetzung und Pflege ortsnaher Erholungsflächen und Grünzüge
  • Erhalt einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Landwirtschaft
  • Pflege und Schaffung von naturnahen Ausgleichsflächen mit extensiver Pflege
  • Erstellung eines Baumbestandsplanes auf gemeindlichen Flächen mit Pflegekonzept
  • Bereicherung des Ortsbildes durch Bepflanzungen mit ein- und mehrjährigen Pflanzen
  • Fortführung der Aschheimer Umwelttage mit Pflanz- und Flurreinigungsaktionen
  • Weiterentwicklung und Fortsetzung des erfolgreichen gemeindlichen Energiesparprogramms
  • Beratung der Bürger bei der Energieeinsparung
  • Verwendung von Ökostrom für gemeindliche Liegenschaften und Straßenbeleuchtung
  • Unterstützung und Optimierung der Bürgersolaranlagen auf gemeindlichen Gebäuden
  • Ausbau unseres erfolgreichen AFK Geothermieprojekts
  • Aufgeschlossenheit gegenüber der Förderung und Nutzung von neuen Technologien
  • Unterstützung bei der Umsetzung  der genehmigten Maßnahmen zur Reduzierung des Grundwasserrückstaus in Dornach